Wofür ist die Fritzbox WPS Taste gut?

Willkommen, liebe Leserinnen und Leser! In unserer heutigen digitalen Welt ist die Verbindung zum Internet wichtiger denn je. Ob für Arbeit, Schule oder zum Spielen, eine schnelle und sichere Verbindung ist das A und O. In diesem Blogbeitrag dreht sich alles um ein kleines, aber mächtiges Detail unserer Internet-Router, das oft übersehen wird: eine spezielle Taste, die das Verbinden mit dem Netzwerk einfacher macht. Lasst uns gemeinsam entdecken, was diese Taste kann und wie sie unser digitales Leben erleichtert.

Was genau ist diese besondere Taste?

Jeder, der schon einmal einen WLAN-Router eingerichtet hat, weiß, dass es manchmal kompliziert sein kann. Da gibt es Passwörter, die eingegeben werden müssen, und manchmal funktioniert es einfach nicht auf Anhieb. Doch hier kommt die gute Nachricht: Viele Router, darunter auch die beliebten FritzBox-Modelle, haben eine Lösung parat, die dieses Problem im Handumdrehen löst.

Diese Lösung nennt sich WPS, was für „Wi-Fi Protected Setup“ steht. Hinter diesem sperrigen Namen verbirgt sich eine einfache Funktion: Sie ermöglicht es, Geräte mit nur einem Knopfdruck sicher mit dem WLAN-Netzwerk zu verbinden. Kein Herumhantieren mit langen Passwörtern oder Einstellungen. Ein Druck auf die Taste und schon baut sich die Verbindung auf.

Die Entdeckung der Fritzbox WPS Taste

Die FritzBox Router haben diese praktische WPS-Funktion natürlich auch. Aber wo findet man die Fritzbox WPS-Taste? In der Regel ist sie an der Seite oder der Rückseite des Routers zu finden. Sie ist oft gut sichtbar und mit „WPS“ oder einem Symbol, das zwei Pfeile zeigt, gekennzeichnet.

Einmal gefunden, ist die Nutzung kinderleicht. Möchte man ein neues Gerät mit dem Netzwerk verbinden, drückt man einfach auf diese Taste. Was dann passiert, ist wie Magie: Der Router und das Gerät „sprechen“ miteinander und richten eine sichere Verbindung ein, ohne dass man selbst etwas tun muss.

Wie aktiviere ich WPS an der FritzBox?

Nun wissen wir, was WPS ist und wo die Taste zu finden ist, aber wie nutzen wir diese Funktion eigentlich? Der Vorgang ist denkbar einfach und schnell erledigt. Zuerst stellt man sicher, dass das Gerät, das man verbinden möchte, WPS unterstützt. Das ist bei den meisten modernen Geräten der Fall.

Dann drückt man die WPS-Taste am Router. Je nach Modell muss man sie vielleicht ein paar Sekunden halten. Das Signalisiert dem Router, dass er bereit ist, eine Verbindung herzustellen. Anschließend aktiviert man die WPS-Funktion auch auf dem Gerät, das man verbinden möchte. Das kann ein Knopfdruck sein oder eine Option in den Einstellungen. Und schon verbinden sich die Geräte miteinander.

Kann man WPS auch anders starten?

Manchmal ist der Router schwer erreichbar oder man möchte die Verbindung aus einem anderen Grund nicht über die Taste starten. Kein Problem, denn die WPS-Funktion lässt sich auch über die Benutzeroberfläche des Routers im Browser starten. Dazu gibt man einfach die IP-Adresse des Routers in die Adresszeile des Browsers ein und meldet sich an. In den Einstellungen findet man dann die Option, WPS zu aktivieren. So kann man die Verbindung auch starten, ohne physisch an den Router heranzugehen.

Vergleich der WPS-Funktionen bei verschiedenen FritzBox-Modellen

In der Welt der FritzBox-Router gibt es eine breite Palette von Modellen, die jeweils einzigartige Funktionen und Spezifikationen bieten. Besonders die WPS-Funktion, ein Schlüsselelement für eine sichere und schnelle Verbindung zu Ihrem WLAN-Netzwerk, variiert in ihrer Implementierung von Modell zu Modell. Um Ihnen die Auswahl des für Ihre Bedürfnisse optimalen Routers zu erleichtern, haben wir eine vergleichende Übersicht der WPS-Funktionen bei verschiedenen FritzBox-Modellen zusammengestellt. Diese Übersicht soll Ihnen einen schnellen Vergleich der wichtigsten Merkmale ermöglichen.

FritzBox-Modell Position der WPS-Taste Unterstützte Geräte Besonderheiten
FritzBox 7590 Vorderseite Alle WPS-fähigen Geräte Schnellverbindung in unter 2 Minuten
FritzBox 7490 Rückseite Alle WPS-fähigen Geräte Unterstützt WPS-PIN für zusätzliche Sicherheit
FritzBox 7530 Seite Alle WPS-fähigen Geräte LED-Anzeige für WPS-Status
FritzBox 6591 Cable Oberseite Alle WPS-fähigen Geräte Optimal für Kabelanschluss
FritzBox 5460 Unterseite Alle WPS-fähigen Geräte Integriertes Mesh-WLAN für große Flächen
FritzBox 6660 Cable Seite Alle WPS-fähigen Geräte Hohe Übertragungsraten ideal für Gaming und Streaming
FritzBox 4040 Rückseite Alle WPS-fähigen Geräte Einfache Einrichtung ohne Modem-Verbindung
FritzBox 6890 LTE Vorderseite Alle WPS-fähigen Geräte LTE-Unterstützung für Internet über Mobilfunk
69,00€
95,00€
vorrätig
33 neu ab 69,00€
2 gebraucht ab 70,99€
Stand vom: 12. Juli 2024 9:01 pm
Amazon.de
89,99€
179,00€
vorrätig
11 gebraucht ab 89,99€
Stand vom: 12. Juli 2024 9:01 pm
Amazon.de
150,90€
199,00€
vorrätig
58 neu ab 150,90€
2 gebraucht ab 149,24€
Stand vom: 12. Juli 2024 9:01 pm
Amazon.de
158,06€
179,00€
vorrätig
26 neu ab 158,06€
70 gebraucht ab 100,37€
Stand vom: 12. Juli 2024 9:01 pm
Amazon.de
221,00€
269,00€
vorrätig
48 neu ab 221,00€
1 gebraucht ab 219,00€
Stand vom: 12. Juli 2024 9:01 pm
Amazon.de
249,97€
319,00€
vorrätig
70 neu ab 245,90€
7 gebraucht ab 229,00€
Stand vom: 12. Juli 2024 9:01 pm
Amazon.de
259,00€
329,00€
vorrätig
25 neu ab 259,00€
Stand vom: 12. Juli 2024 9:01 pm
Amazon.de

Abschlussgedanken: Warum die WPS-Taste ein echter Gamechanger ist

Die WPS-Taste an der FritzBox und anderen Routern ist ein kleines, aber mächtiges Werkzeug, das uns das Leben erheblich erleichtert. Sie macht das Verbinden neuer Geräte mit dem Netzwerk zu einem Kinderspiel und sorgt gleichzeitig für eine sichere Verbindung. Ob über die Taste selbst oder über den Browser, WPS ist eine Funktion, die man unbedingt nutzen sollte, um den digitalen Alltag zu vereinfachen. Habt ihr sie schon einmal benutzt? Teilt eure Erfahrungen in den Kommentaren!

Schreiben Sie einen Kommentar